Überspringen zu Hauptinhalt

Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Begleitung von pädagogischen Fachkräften bei der Auseinandersetzung mit geschlechtlicher und sexueller Vielfalt. Nicht alle Kinder werden heterosexuell leben, zweigeschlechtlich getrennte Toiletten werden der Realität nicht gerecht und Formulare bleiben hinter der Vielfalt von Familienformen zurück  – in der Beschäftigung mit normativen Strukturen können viele Fragen auftauchen.

Reflexion der pädagogischen Praxis, Ausbau von fachlichem Wissen und Weiterentwicklung von struktureller Inklusion stellen dabei Kernziele dar.

Mein Angebot umfasst Vorträge, Workshops, Seminare und Texte zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, geschlechtergerechter Pädagogik und geschlechtergerechter Sprache. Neben Kurzzeit-Angeboten berate ich auch im Rahmen von längerfristiger Prozessbegleitung.

Weiters biete ich Vernetzung, Austausch und Empowerment von queeren Fachkräften an.

In meinen Veranstaltungen ist es mir wichtig, eine wertschätzende Lern- und Austauschatmosphäre zu schaffen und eine intersektionale Perspektive anzubieten. Ich arbeite mit vielfältigen Methoden und beziehe auch kreative und körperbasierte Ansätze in meine Arbeit ein. Als queere Person bringe ich eine Innenperspektive mit, die ich für die Antidiskriminierungsarbeit wichtig finde. Als weiße Person bin ich selbst in fortlaufenden Lernprozessen.

 

Ausbildung
Studium Kultur- und Sozialanthropologie, Uni Wien – mag. phil.
Studium Bildende Kunst, Akademie der Bildenden Künste Wien – mag. art.

Weiterbildungen
KontextSchule, Institut für Kunst im Kontext, UdK
Inklusive Sexualpädagogik, Akademie Waldschlösschen
Geschlecht und sexuelle Orientierung, Dissens e.V.
Grundlagen der Prozessbegleitung, Rosa Luxemburg Stiftung

Berufserfahrung
seit 2006 Tätigkeit in der Lern- und Nachmittagsbetreuung in Wien, Helsinki und Berlin
seit 2010 Zeichen- und Fotografiekurse für Kinder und Erwachsene in Wien und Berlin

seit 2015 freiberuflich in der politischen Bildung tätig

2018 Praktikum bei KiDs- Kinder vor Diskriminierung schützen! Fachstelle Kinderwelten, Berlin

seit 2018 Bildungsreferent*in im Honorarteam der Fachstelle Queere Bildung / Queerformat, Berlin

An den Anfang scrollen